Wasser erleben im Museum HochQuellenWasser

Säusenbach 14, Wildalpen, 8924, Steiermark


Beschreibung:
Zeitgemäß, klar strukturiert und äußerst interessant präsentiert sich das Museum HochQuellenWasser.
Über den Ausflug
Besucherinnen und Besucher erfahren alles über den Bau und die Geschichte der II. Wiener Hochquellenleitung sowie die Wasserversorgung der Stadt Wien. Weiters werden die wesentlichen Aspekte der Geologie und des Quellschutzes multimedial und interaktiv präsentiert. Eigene Räume, vom Forstamt der Stadt Wien gestaltet, zeigen den Zusammenhang zwischen Wald und Wasser.

In Verbindung mit dem Besuch des Museums kann auch die Kläfferquelle besichtigt werden. Sie ist die größte und ergiebigste Quelle im Quellschutzgebiet der II. Hochquellenleitung. Besonders nach der Schneeschmelze oder nach starkem Regen bieten ihre gewaltigen Wassermengen ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Öffnungszeiten:
1. Mai bis 26. Oktober
Montag bis Freitag 10 – 12 und 13 – 15 Uhr,
Sonntag / Feiertag 10 – 12 Uhr,
Samstag auf Anfrage
(Führungen nur nach Terminvereinbarung)

Besichtigung der Kläfferquelle:
ab 10 bis max. 60 Personen
Dauer: ca. 30 Minuten

Preise:
Erwachsene: € 3,–
Kinder von 6 bis 15 Jahren: € 1,50
Kinder bis 6 Jahre gratis
Führungen pro Gruppe: € 18,–
Funktionen

Ausstattung

Ausstellung
Führung
Lehrpfad/Themenweg
Wasser
6 bis 10 Jahre
10 bis 15 Jahre
15 bis 19 Jahre
Museum

Kontaktinformationen

  Telefonnummer : 03636/451-31871
  Email : museum.wal@ma31.wien.gv.at
  WebSite : www.wasserleitungsmuseum.at
Information
Es gibt keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Worst     Best
Bitte die Zeichen aus dem Bild in das Feld eintragen.
     
Bitte die Zeichen aus dem Bild in das Feld eintragen.
       
Bitte die Zeichen aus dem Bild in das Feld eintragen.

MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION

leader1leader2leader3leader4leader5